Zum Hauptinhalt.
Zitat eines anfangs skeptischen Anwenders gegenüber dns.comfort

"Das Schöne ist, dass der Diktant sehr flexibel im klassischen Phonodiktat, Phonodiktat mobil und mit Spracherkennung in Word etc arbeiten kann, gleichwohl aber im Sekretariat alles übersichtlich zusammen im Workflow aufläuft und die Mitarbeiter dort nicht mit verschiedenen Diktat- und Softwarelösungen bzw. nur mit Word arbeiten müssen. Und bei allem behält dann sowohl der Dikatant als auch das Sekretariat den Überblick über den Bearbeitungsstand aller Diktate."

 

Rechtsanwalt aus Rheinland-Pfalz